Die Kamerawerkstatt
Reparatur & Wartung analoger SLR-Klassiker




Kamerareparaturen
Service: Spiegeldämpfung & Lichddichtungen
Service: Verschlußzeitenprüfung & Justierung
Service: Instandsetzungen
Service: Pentax LX: sticky mirror
Service: Objektive
Reparaturannahme
Kameragehäuse / Bodys
PENTAX
RICOH
Objektive
PENTAX
RICOH
Zubehör
PENTAX
RICOH
diverses
Schaufenster (Verkauf)
Kameragehäuse / Bodys
Objektive
Zubehör
Impressum & Datenschutz
Pentax K1000
Mechanische SLR-Kamera, der Klassiker über Genarationen

-Bj. 1976
-SLR (Einäugige Spiegelreflexkamera)
-Aufnahmeformat 24 x 36 mm
-Manualfokus
-Prismensucher: Mattscheibe mit Mikroprismenkreis
-spätere Versionen auch mit Schnittbildsucher
-Sucherinformation: Nadelanzeige
-Mechanischer Schlitzverschluß (Gummituch)
-Verschlußzeiten 1/1000 bis 1 Sek. / B
-Blitzsynchronisation 1/60x
-Blitzschuh Mittenkontakt
-Integrale Belichtungsmessung durch CdS-Fotowiderstände
-Manuelle Belichtungssteuerung
-Pentax K-Bayonett
-620 g
-1979 Sonderausführung der K1000 SE mit Schnittbild-Einstellscheibe und braunem Lederbezug
-1996 Zweitauflage made in China, ca. 110g leichter

Persönliche Bewertung:
Eine der am längsten produzierten SLR-Kameras überhaupt, die sogar ein Comeback mitte der 90er Jahre - 20 Jahre nach ihrem Erscheinen - feierte, nachdem die Produktion schon eingestellt war. Die K1000 war somit die letzte rein mechanische SLR-Kamera von PENTAX. Die K1000 steht als Sinnbild für die SLR schlechthin. Sie war über jahrzehnte die Kamera der Studenten und später dann Kult. Sie ist nicht die handlichsten, vergleichen mir der kleineren MX, aber eine der robustesten Kameras, die je gebaut wurde. Bis heute unverwüstlich, aber selten in 1A-Zustand zu finden, da sie immer auch ein Arbeitspferd war, bzw. bis heute noch immer ist.








































Flyer druck